2 Qualifizierter Unterricht

 

Im Rahmen des Bildungsauftrages sind Lernen und Leistung wesentliche Elemente unserer Schulqualität :

 

2.1      Für unsere Moschendorfer Grundschule ist ein positives Lernklima eine ganz wesentliche Voraussetzung. Alle Kollegen stimmen in ihren Vorstellungen zur gemeinsamen pädagogischen Arbeit vollkommen überein. Das Jugendamt der Stadt Hof stützt die positive Einstellung unserer Kinder zu „ihrer Schule“ durch spielerische Angebote in verschiedensten Bereichen am Nachmittag.

 

2.2      Sie können sich darauf verlassen, dass wir die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen jedes Kindes berücksichtigen. Unser Unterricht ist differenziert, kindgerecht und handlungsorientiert. Jede Moschendorfer Lehrkraft arbeitet eng mit der Förderlehrerin zusammen. Auch ehrenamtliche Helfer des Kinderschutzbundes (z.B. Lesepaten) unterstützen unsere Bemühungen.

 

 

2.3      Zu unserem Unterricht gehört, dass wir die Kinder zu Selbsttätigkeit und Selbstverantwortung erziehen.

 

2.4     Wir fördern und fordern die Bereitschaft und das Engagement unserer Schüler zum Lernen und zur Leistung. Originale Begegnungen, immer wieder neue Projekte, wechselnde Arbeitsgemeinschaften sowie bewährte Programme (z.B. Antolin), aber auch aktuellste, motivierende Materialien für alle Unterrichtsfächer sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

 

 

2.5     Wir bereiten unsere Kinder auf das Gymnasium, die Realschule und Hauptschule bestens vor, weil wir großen Wert auf die Nachhaltigkeit der Ergebnisse und des Gelernten legen.  Mittagsbetreuung und Ganztagesschule vertiefen die unterrichtliche Arbeit am Nachmittag.

 

2.6     Unsere Leistungserwartungen und Bewertungskriterien sind transparent und fördern die realistische Selbsteinschätzung.

 

 

2.7      An unserer Schule wird mit klarer Zielorientierung und Struktur unterrichtet.

 

2.8     Durch angemessenen Methodenwechsel sorgen wir für beste Förderung. Die gute Ausstattung unserer Moschendorfer Schule mit Lehr- und Lernmitteln gewährleistet den optimalen Einsatz neuer Medien. Unser aktuelles Ziel ist die Einrichtung eines speziellen Mathematikraumes für unser Sinusprojekt.

 

2.9      Die Qualität unserer pädagogischen Arbeit wird seit Jahren intern und extern positiv beurteilt. Die Rückmeldungen weiterführender Schulen bestätigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

 

2.10   Die Vermittlung sozialer Kompetenzen ist für uns von höchster Wichtigkeit. Wir sind die Schule der längsten und intensivsten integrativen Zusammenarbeit mit dem Therapeutisch-Pädagogischen Zentrum in Hof.